Neues Spielzeug: erste Tests mit der EQ 6-R

Seit 1 1/2 Wochen ist die neue Skywatcher EQ6-R jetzt bei mir und natürlich lauerte ich schon auf die erste klare Nacht, um das Baby ausgiebig unter dem Sternenhimmel zu testen. Wie soll es anders sein, am Wochenende war es bewölkt und erst am Sonntagabend wird es klar. Nachdem ich …

Weiter lesen….

Sterne und klirrender Frost: Am Dreikönigstag auf dem Hohen Peißenberg

Das Thermometer stand auf – 15° C und der Himmel über Landsberg war klar, als ich mit unserem Canis minor meine Abendrunde drehte. Noch stand der Mond am Himmel, aber der würde gegen 1:00 Uhr verschwinden! Also nichts wie raus zum Spechteln! – Wen kümmert schon die Kälte und zu …

Weiter lesen….

Nebelfrei im Hochgebirge – Spontanspechteln am Furkajoch

Seit Wochen ärgert und hier der Hochnebel und wenn es mal klar ist, dann unter der Woche, wenn ich partout nicht nachts nach draußen kann :-(. Endlich an diesem Samstag sollte es anders sein: Klarer Himmel, Mond und Venus schön in der Dämmerung – da konnte es also los gehen! …

Weiter lesen….

Es ist voller Sterne…. eine Nacht auf der Edelweißspitze

Im August war es wieder soweit: Eine Nacht zum Spechteln in die Alpen stand an. Ziel diesmal: Die Edelweißspitze an der Großglockner Hochalpenstraße. Eigentlich hatte ich ja geplant, unter der Woche zu fahren, aber der Wetterbericht und die Prognose ergaben: Nur das Wochenende vom 27. auf den 28. August kam wettertechnisch …

Weiter lesen….

14. August 2016: Eine Nacht auf dem Peißenberg

Der Mond schien hell in dieser Nacht und sollte auch erst gegen 2:00 Uhr verschwinden. Trotzdem kann man klare Nächte in unseren Breiten nicht ungenutzt verstreichen lassen. Also ausnahmsweise mal gemütlich eingepackt (und dabei den Montierungskopf in der Garage vergessen 🙁 ) und los ging’s Richtung Emmenhausen. In Höhe der Ausfahrt …

Weiter lesen….