AstroGallery

Willkommen in Stefans astronomischer Bildergalerie! Klicken Sie zum Aufrufen der einzelnen Galerien auf das entsprechende Banner oder wählen Sie die Galerie über das Drop-Down-Menü der Menüleiste aus! Viel Spaß beim Anschauen!

Neueste Bilder:

Mond:

Der Mond ist unser stiller Begleiter in der Nacht. Zwar stört sein Licht manches Mal den Schlaf und hält Astronomen bei Vollmond im Bett, doch unser Trabant hat auch seine schönen Seiten und es lohnt sich durchaus, unseren Mond – ohne den Leben auf unserer Erde sicher ganz anders wäre – einmal in Ruhe und aus der Nähe zu betrachten.

astrogallery-mond

Sonne:

Auf die Frage, welcher Stern steht uns am nächsten werden sicher die meisten antworten, Alpha Centauri im Sternbild Centaur. Dabei vergisst man ganz den eigentlich nächsten Stern: unsere Sonne. Ohne Sonne gäbe es weder das Sonnensystem, noch unsere Erde noch uns – wir sind nicht nur Kinder der Sterne sondern eben auch Kinder unserer Sonne. Für den Astronomen ist die Sonne was ganz Besonderes: Sie lässt sich am Tag beobachten – also auch mal schnell vor oder zwischen der Arbeit 🙂 und von all den Dingen im All, die wir durch ein Teleskop betrachten können, ist sie das wandelbarste: Jeder Tag ist anders, besonders in der 1. Wasserstofflinie, die die Aktivität der Chromosphäre zeigt mit Ihren Filamenten, Fackeln, Flares und Protuberanzen.

astrogallery-sonne

Unser Sonnensystem:

In unserem Sonnensystem tummelt sich weit mehr als nur Sonne, Mond: Die Beobachtung der Planeten lohnt, vor allem Jupiter mit seinen Stürmen, Saturn mit seinem geheimnisvollen Ringen, der kleine Mars und die Phasen der Venus faszinieren. Ab und an zeigt sich auch ein Komet mit seinem Schweif für kurze Zeit…
astrogallery-planeten

Finsternisse, Bedeckungen & Transits:

Mond- und besonders Sonnenfinsternisse müssen für die Menschen von einst wirklich beängstigend gewirkt haben. Für uns sind diese Schattenspiele nur noch ein beeindruckende Erlebnisse die das Interesse an der Astronomie wecken können (wie zuletzt am 20. März 2015). Aber nicht nur Mond und Sonne treiben Ihre Schattenspiele, auch die Monde des Jupiters und des Saturn werfen gern mal ihren Schatten und manchmal, selten zwar, schieben sich Venus und Merkur vor die Sonne….

Deep Sky – von Nebeln und Welteninseln:

Schon bevor die ersten Fernrohre gen Himmel gerichtet wurden, waren einige nebulöse Objekte am Himmel bekannt. Prominentestes Beispiel ist der Andromedanebel. Doch erst die immer größer werdenden Teleskope konnten diesen rätselhaften Nebelchen am Himmel ihre Geheimnisse entlocken: Sternhaufen, echte Nebel (die sich oft als Kinderstube von Sternen zeigen), die ringförmigen planetarischen Nebel und nicht zuletzt Galaxien wie unsere Milchstraße mit unzähligen Sternen und Welten… diese Fotogalerie ist noch im Aufbau und wird sich erst im Laufe des hoffentlich sternenklaren Jahres 2015 zu Füllen beginnen…

Sternbilder und The World at Night:

Der Sternenhimmel fasziniert seit jeher die Menschen. Die sahen Bilder und Geschichten dort oben und wähnten sich den Göttern nahe. Wer ganz besondere Taten vollbrachte, fand sich irgendwann selbst unter den Sternen wie einst Herakles, der griechische Held. Unter dem Sternenzelt und im Mondlicht scheint aber auch unsere Erde verändert, nicht nur weil nachts alle Katzen grau sind – alles wirkt verzaubert und mystifiziert. Die Welt in der Nacht verbindet zwei fotografische Welten: Nachtfotografie und die Astronomie…

astrogallery-sternfeld

Himmelserscheinungen:

Meteora nannten einst die Griechen Erscheinungen am Himmel – im Wort Meteor, also der Sternschnuppe, blieb es bis heute erhalten. Doch der Himmel hat viel mehr zu bieten: Nordlichter, leuchtende Nachtwolken, Regenbögen und Nebensonnen, irisierende Wolken und wunderschöne Sonnenauf- und Untergänge…
astrogallery-himmel

Sonstiges:

Nicht nur der Himmel eignet sich zum Fotografieren, auch Landschaften, Städte, Menschen und die kleinen Dinge ergeben faszinierende Motive! Das diese aber nichts mit Astronomie zu tun haben, gehören sie auch nicht hier – vorenthalten möchte ich Sie aber auch nicht, also gibt’s hier den Link zu Flickr.

astrogallery-flickr

Kommentar verfassen