On the Road @night: Milchstraße über dem Hochtannbergpass

30Nur eine Woche ist seit der letzten Tour vergangen . da hat mich der klare Himmel wieder hinauf in die Berge gelockt. Ziel war diesmal der Hochtannbergpass – naja eigentlich ja Lech, aber die Straße nach Lech ist immer noch wegen Schnee gesperrt. Auf dem Weg habe ich noch das nächtliche Neuschwanstein geknipst – aber dazu später mehr…. Hier erstmal das himmlische Tor zum Lechtal….

Tor zum Lechtal

Es ist immer wieder ein gewaltiger Anblick, die Milchstraße in den Hochalpen. Rundherum herrscht absolute Stille, nur das Plätschern des Krumbachs auf seinem Weg hinunter zum Lech ist zu hören. Es sind diese Momente, die die Astronomie zu etwas Besonderem machen – und solche Verrücktheiten wie eine Fahrt von mehreren hundert Kilometern mitten in der Nacht für nur ein Foto rechtfertigen. Zumal man daraus noch mehr machen kann: Wie würde es wohl aussehen, wenn rund um Neuschwanstein nicht alles in den Strahlern am Schloß und den Lichtglocken versinken würde? Es würde wohl so aussehen . also so wie sein sollte:

As it should be: Milchstraße über dem Märchenschloß

Das Bild ist eine Kompositaufnahme aus den Bildern vom Schloß von der Hinfahrt und einem Teilbild des Milchstraßenbogens über dem Hochtannbergpass. Dabei Habe ich versucht, Position und Lage der Milchstraße sowie den Vergrößerungsfaktor durch das Objektiv der Realität so nahe wie möglich anzupassen. Also eben so wie es ohne Lichtverschmutzung sein sollte…

Auf der Heimfahrt dann noch ein paar Impressionen vom beginnenden Morgen über Nesselwang:

17-04-30-nacht_IMG_7942

17-04-30-nacht_IMG_7958

17-04-30-nacht_IMG_7984

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.