Eine Winternacht am Furkajoch

Dieser Winter gilt als der astronomisch schlechteste der letzten Jahre, und doch hatten wir hier im Süden noch Glück, gab es doch bisher zumindest jeden Monat eine gute Nacht zum Sternegucken! Aber man muss eben jede Gelegenheit nutzen, den die nächste Nacht geht meistens schon nicht mehr! Also war auch…

Weiter lesen….

Sternegucken im Winter: astronomische Winterausrüstung

Sternegucken im Winter ist so eine Sache: Schnell fängt man sich hier kalte Finger, Füße oder Ohren ein. Mit dem Test in meiner bisher kältesten Nacht auf dem Hohenpeißenberg hat sich mein Equipment zumindest schon mal bis -18°C bewährt! (Keine kalten Füße, Hände, kein Frieren, die Nacht wurde nach 4…

Weiter lesen….